KYOCERA DOCUMENT SOLUTIONS EUROPE ERHÄLT ISO27001 ZERTIFIZIERUNG

11. Juli 2017

KYOCERA Document Solutions Europe B.V. (Kyocera) hat seine Datensicherheitsverpflichtung nachgewiesen und den internationalen Standard der ISO 27001 Zertifizierung erhalten.

Die Zertifizierung wurde Kyocera nach einem strengen Prüfprozess von der BSI Group, der international anerkannten Autorität für Unternehmensstandards, überreicht. Im April 2016 hatte eine umfassende Prüfung der Hardware, Software und Prozesse von Kyocera an den KYOCERA Standorten in EMEA begonnen, unter anderem auch am Geschäftssitz in Hoofddorp, Niederlande.

Der internationale Standard ISO 27001 beschreibt die vorbildlichen Methoden für ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS). Mit der ISO 27001 Zertifizierung wird nachgewiesen, dass ein Unternehmen den höchsten Standard der besten Vorgehensweisen für Datensicherheit einhält. 
„Wir freuen uns über alle Massen, diese Zertifizierung als Erste zu erhalten,“ kommentierte der Europäische Informationssicherheitsbeauftragte von KYOCERA Document Solutions Europe B.V., Andrie Muchtar. „Der ISO 27001 Standard bietet eine der höchsten verfügbaren Garantien für die Sicherheit unserer Mitarbeiter- und Kundendaten und ermöglicht uns, an Ausschreibungen teilzunehmen, bei denen diese Konformität eine Pflichtanforderung ist.

Da unsere Kunden zu einer digitalen Umgebung übergehen, ist die Internetsicherheit von vorrangiger Wichtigkeit für KYOCERA Document Solutions Europe und unsere Vertriebsgesellschaften in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Mit dieser Grundlage sind wir gut positioniert, um der DSGVO zu entsprechen und unsere Kunden dabei zu unterstützen, sich ebenfalls an diese Anforderungen zu halten.“

„Die ISO 27001 Zertifizierung ist der Nachweis dafür, dass ein Unternehmen die Sicherheitsbedrohung ernst nimmt und Informationssicherheitsprozesse und Kontrollen eingerichtet hat, die den besten Methoden entsprechen,“ kommentierte Dave Hagenaars, Geschäftsführer der BSI Group The Netherlands B.V.

„Die ISO 27001 Zertifizierung ist nicht nur kommerziell sehr wertvoll für Kyocera, sondern stellt auch sicher, dass wir einen hohen Informationssicherheitsstatus einhalten. Dadurch entsprechen wir im Umgang mit unseren Kunden und Mitarbeitern der grundsätzlichen Philosophie unseres Unternehmens – als Menschen das Richtige tun,“ schloss Takahiro Sato, President von KYOCERA Document Solutions Europe B.V.

Über BSI
BSI (British Standards Institution) ist die Organisation für Unternehmensnormen, die Unternehmen mit den nötigen Lösungen ausstattet, um Standards vorbildlicher Methoden zu einer Gewohnheit exzellenter Leistung machen. BSI wurde 1901 gegründet und war die weltweit erste nationale Normungsorganisation und ein Gründungsmitglied der International Organization of Standardization (ISO). Fast ein Jahrhundert später trägt die Organisation noch immer zur Unternehmensverbesserung auf der ganzen Welt bei und hilft ihren Kunden, Leistung zu fördern, Risiken zu managen und nachhaltig zu wachsen, indem sie internationale Managementsysteme übernehmen, von denen viele bei BSI entstanden sind. BSI ist berühmt für seine Gütezeichen, darunter das von Verbrauchern anerkannte BSI Kitemark®, und nimmt auf verschiedene Branchen Einfluss, darunter Luftfahrt, Automobil, Bau, Lebensmittel, Gesundheitswesen und Informations- und Kommunikationstechnik. Mit 80.000 Kunden in 182 Ländern ist BSI eine Organisation, deren Standards weltweit zu Spitzenleistungen anregen.  
Weitere Informationen finden Sie unter www.bsigroup.com
 



Pressekontakt

Daniela Faust
Manager Corporate Communications
E-Mail: daniela.faust@kyocera.de
Scroll to top