KYOCERA Corporation ernennt Hideo Tanimoto zum neuen Präsidenten

Der erfahrene Feinkeramik-Experte übernimmt die neue Rolle zum 1. April; der bisherige Präsident Goro Yamaguchi wird Aufsichtsratsvorsitzender

6. März 2017

Kyoto/Neuss - Die Kyocera Corporation hat bekannt gegeben, dass Hideo Tanimoto nach einstimmigem Vorstandsbeschluss zum 1. April die Leitung des Gesamtkonzerns übernimmt. Tanimoto war bislang Geschäftsführer und Managing Executive Officer der Kyocera Corporation und übernimmt die Rolle des Präsidenten von Goro Yamaguchi, der künftig als Aufsichtsratsvorsitzender und Representative Director für das Unternehmen tätig sein wird.

Hideo Tanimoto, Präsident, Kyocera Corporation

Als Ingenieur im Geschäftsbereich Feinkeramikkomponenten hat Tanimoto in 35 Jahren Betriebszugehörigkeit entscheidend an der Entwicklung innovativer neuer Materialien und Fertigungsverfahren mitgewirkt. 2014 stieg er zum Geschäftsführer der Feinkeramiksparte des Konzerns auf und wurde schließlich 2016 in den Aufsichtsrat berufen.

„Kyocera verfügt heute über ein breit gefächertes Produktportfolio – von Halbleiterkomponenten und elektronischen Bauteilen über Solarmodule, Dokumentenlösungen und Mobiltelefone“, so der scheidende Präsident Yamaguchi.

„Das Geschäft mit Feinkeramikkomponenten bildet das Herzstück unseres Unternehmens. In diesem Bereich konnten wir seit der Firmengründung 1959 stetiges Wachstum verzeichnen. Hideo Tanimoto wird wertvolle Erfahrungen aus diesem zentralen Geschäftsfeld einbringen und mit frischen Ideen dazu beitragen, die Profitabilität aller Geschäftsbereiche von Kyocera zu maximieren.“

Tanimoto möchte laut eigener Aussage gruppenweite Synergien durch die Stärkung horizontaler Verbindungen zwischen den einzelnen Geschäftssparten der Kyocera Group besser nutzen, um den Umsatz weiter zu steigern und die Unternehmenskultur von Kyocera zu pflegen. Tanimoto legt großen Wert darauf, anderen Menschen seine Dankbarkeit und Wertschätzung entgegenzubringen und nah an der Basis zu agieren.


Weitere Informationen unter: http://global.kyocera.com/news/2017/0201_sspo.html.html 

Für weitere Informationen zu Kyocera: www.kyocera.de

 

 

Redaktionsmaterial



Scroll to top