KYOCERA unter den Top 100 Global Innovators von Clarivate Analytics

Unternehmen schon im dritten Jahr in Folge für Erfolgsbilanz bei Patenten und deren weltweite Gültigkeit gewürdigt

29. März 2017

Kyoto/Neuss - Die Kyocera Corporation zählt auch 2016 zu den Top 100 Global Innovators. Die Liste der weltweiten Innovationsführer wird jährlich von Clarivate Analytics, einem internationalen Informationsdienstleister, herausgegeben. Insbesondere bei der Rate der erfolgreichen Patenterteilungen und der globalen Reichweite schnitt Kyocera, das bereits im dritten Jahr in Folge ausgezeichnet wurde, herausragend ab. Die Überreichung der Trophäe erfolgte Anfang dieser Woche im Hauptsitz des Unternehmens in Kyoto, Japan.


Junichi Jinno, Geschäftsführer der Corporate Legal and Intellectual Property Group (links), nimmt die Trophäe von Hirofumi Hino, Leiter des japanischen Büros von Clarivate Analytics, entgegen.

Die Auszeichnung „Top 100 Global Innovators“ wird seit 2011 jährlich vergeben. Mit ihr werden Unternehmen und Forschungseinrichtungen gekürt, die bei Innovationen einen Spitzenplatz einnehmen. Die Rangliste wird anhand spezifischer Kriterien von Clarivate Analytics auf Grundlage einer Analyse von geistigem Eigentum und Patenten erstellt. Schöpfer der Auszeichnung war ursprünglich Thomson Reuters.

Die Bewertung von Kandidaten erfolgt anhand von Patent- und Zitationsdaten in vier Hauptkategorien: Patentaufkommen, Rate der Patenterteilungen, Einfluss der Erfindungen und globale Reichweite. Dank einer globalen Vorreiterstellung bei der Zahl und Reichweite der erteilten Patente wurde Kyocera für seine Innovationskraft ausgezeichnet.

Kyocera ist für eine intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit bekannt und respektiert dabei stets das geistige Eigentum anderer. Wie bereits zuvor in Japan, den USA und China eröffnete Kyocera nun in Deutschland ein weiteres Patentbüro, das die Entwicklung und den Schutz von Rechten an geistigem Eigentum vorantreiben soll. Europa zählt zu den wichtigsten Märkten für die Kyocera-Gruppe, insbesondere im Hinblick auf den Automobil- und Umweltsektor. Kyocera verfügt über eine große Bandbreite an Patentrechten, darunter wegweisende Technologien für Smartphones, das Internet der Dinge und piezoelektrische Geräte. Laut im Januar 2017 veröffentlichten Zahlen des US-Patentdienstleisters IFI CLAIMS wurden den Unternehmen der Kyocera-Gruppe in den USA 2016 insgesamt 1.132 Patente erteilt.

Methodik zur Ermittlung der Top 100 Global Innovators
Clarivate Analytics ermittelt die 100 weltweit führenden Innovatoren anhand von vier Hauptkriterien. Einzelheiten können dem nachfolgenden Link entnommen werden: http://top100innovators.stateofinnovation.com/content/methodology 


Über Clarivate Analytics
Als ehemaliger Geschäftsbereich Intellectual Property and Science von Thomson Reuters besitzt und betreibt Clarivate Analytics eine Reihe von führenden, auf Abonnements aufbauenden Geschäftsbereichen, die ihren Schwerpunkt auf wissenschaftliche und universitäre Forschung, Patentanalyse und regulatorische Standards, Informationsgewinnung in den Bereichen Pharma und Biotechnologie, Markenschutz, Domain-Markenschutz und das Managen von geistigem Eigentum gelegt haben. Clarivate Analytics ist mittlerweile ein eigenständiges Unternehmen mit mehr als 4.000 Mitarbeitern, die in über 100 Ländern auf der ganzen Welt tätig sind. Das Unternehmen besitzt bekannte Marken, zu denen unter anderem Web of Science, Cortellis, Thomson Innovation, Derwent World Patents Index, CompuMark, MarkMonitor und Techstreet gehören.
 
Für weitere Informationen zu Kyocera: www.kyocera.de

Redaktionsmaterial



Scroll to top