KYOCERA bringt neuen Zünder aus Siliziumnitrid für Gasheizungen auf den Markt

Kyocera hat einen langlebigen Zünder für Gasheizsysteme entwickelt, der als robustester Zünder der Welt gilt [1]

21. März 2017

Kyoto / Neuss − Kyocera, ein Technologiekonzern mit Sitz in Japan, hat einen neuen Zünder aus Siliziumnitrid für Gasheizungen entwickelt, der sich durch eine außergewöhnlich hohe Langlebigkeit und stabile Zündleistung auszeichnet. Der Siliziumnitrid-Zünder von Kyocera gilt als einer der robustesten Zünder der Welt und heizt sich auf mehr als 1.000 Grad Celsius auf. Da der neue Zünder mit der in europäischen Haushalten üblichen Nennspannung betrieben werden kann, sind weder Systeme für die Hochspannungserzeugung noch für den Schutz erforderlich. Dadurch können Komponenten flexibel ausgewählt und die Kosten für das System insgesamt verringert werden.

Der neue 230-V-Zünder aus Siliziumnitrid heizt sich in unter 5 Sekunden auf 1.000 Grad Celsius auf und entzündet das Gas kontrolliert.

Im Vergleich zu herkömmlichen Glühzündern verfügt das Modell von Kyocera über eine größere heiße Oberfläche und erzielt dadurch eine sehr stabile Zündleistung. In einer Testreihe mit 40.000 Zyklen wies der Zünder eine Fehlerquote von null auf. 
Zudem zeichnet er sich durch eine sehr geringe Widerstandsänderung im Laufe der Lebensdauer aus, was noch einen weiteren Vorteil mit sich bringt: Der Zünder zeigt keine Anzeichen von Degradation, wodurch die Kunden bessere Kontrolle über ihr Heizsystem erhalten.


links: Brandneuer 230-V-Zünder aus Siliziumnitrid für den Einsatz in Heizsystemen in europäischen Privathaushalten,
rechts: Zünder mit glühender Oberfläche

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1959 hat Kyocera fundiertes Know-how in der Werkstoff- und Fertigungstechnik im Bereich der technischen Keramik aufgebaut. Mit dem Zünder aus Siliziumnitrid bereichert Kyocera sein breites Markenportfolio um ein weiteres Produkt.

[1] Basierend auf internen Messungen von Kyocera

 
Für weitere Informationen zu Kyocera:: www.kyocera.de

Redaktionsmaterial



Pressekontakt

Daniela Faust
Manager Corporate Communications
E-Mail: daniela.faust@kyocera.de
Scroll to top